Diakonie Münster

Diakonie Münster

Diakonie Münster

Münster, 9. September 2019

Zum 11. Mal dabei: Diakonie Münster beim Staffellauf 2019

Seit 2009 ist es eine regelmäßige jährliche "Pflicht"-Veranstaltung für die Laufbegeisterten in unserer DIAKONIE:

Die Teilnahme am Münster-Marathon, und zwar an dem Gemeinschaftserlebnis Staffel, d.h. 4 Läufer/innen teilen sich die klassische Strecke über 42,195 KM.

Diesmal hatten wir vier komplette Teams am Start und die Startläufer, die eine 10,5 KM lange Innenstadtrunde zu bewältigen hatten, waren sich einig und kamen geschlossen zur ersten Ablösung am Aasee: die drei Damen Elfrida Sinaga, Jasmin Wessels und Cathrin Tigges-Ibrahim nahmen Stefan Hirtsiefer "als Hahn im Korb" gerne mit auf die Runde.

2019 09 09 Staffellauf Hahn im Korb

 

Den längsten Einzelabschnitt von ca. 11 KM hatten Jochen Kriegeskorte, Tamara Tarskin, Christina Kösters und Heinz-Werner Dellwig zu absolvieren. Über Gievenbeck, Horstmarer Landweg ging es bis nach Nienberge, kurz hinter der Autobahn-Überführung, das Halbmarathon-Zwischenziel war erreicht.

Die landschaftlich schönste Strecke von Nienberge über Haus Vögeding bis nach Roxel teilten sich Tanja Gehrmann, Lothar Sander, Susanne Effing und unser Gastläufer Tim Blattmann.

Von Roxel über Gievenbeck ging es dann endlich ins Ziel auf dem fähnchengeschmückten Prinzipalmarkt.

Das besondere Erlebnis des Zieleinlaufes konnten Tanja und Thomas Möllenkamp, Olga Trino und Lambert Wessels, ein weiterer Gastläufer, genießen.

Tradition ist dann auch die gemeinsame "After-Run-Party" in userer Stamm-Pizzeria "Il Borgo", wo sich alle den verdienten Lohn in Form erlesener Speisen und Getränke abholen konnten. Ein Finisher-Shirt gabe es dann noch oberdrein.

Das neue Logo der Diakonie mit der Aufschrift "Gut für Menschen - DIAKONIE Münster" wurde jedenfalls bestens von 16 laufambitionierten Diakonie-Mitarbeitern durch die Stadt getragen. Bessere Werbebotschafter gibt es wohl kaum.

2019 09 09 Gruppenfoto