Diakonie Münster

Diakonie Münster

Diakonie Münster

Matthias-Claudius-Haus, 24. Oktober 2019

Besuch im Zoo

Ein Tag bei Pinguin und Tiger

Endlich ist der große Tag gekommen. Bewohnerinnen, Bewohner, Angehörige, Enkel und Mitarbeitende aus dem Matthias- Claudius-Haus gingen regelrecht auf Safari.

Ende September lag eine aufregende Stimmung in der Luft. „Ich fahre weg, ich mache einen Ausflug“, erzählte Traute Riedel, Bewohnerin vom Wohnbereich 3 euphorisch ihrer Tochter. Diese sicherte sich lieber nochmal beim Sozialen Dienst ab, ob das wohl stimmen kann. „Ja, das stimmt, Ihre Mutter fährt am Samstag mit uns in den Zoo nach Rheine“, bestätigt Sabrina Hinz, Leitung vom Sozialen Dienst.

 

Am 21. September um 14.00 Uhr versammelten sich die Teilnehmenden vor dem Matthias-Claudius-Haus. Mittlerweile ein eingespieltes Team: Der Soziale Dienst und das Taxiunternehmen Osterhaus aus Ladbergen. Mit 9 Fahrzeugen, einer kleinen Karawane, ging es los Richtung Zoo.

Ebenso erfreulich war der Empfang an der Zookasse in Rheine. Bereits bekannt als Reisegruppe vom MCH, passiert die Gruppe den Eingang. Noch rasch ein Gruppenfoto als Erinnerung, dann konnten alle Besucher den Zoo auf eigene Faust erkunden. Jedem Bewohner stand eine Begleitperson zur Seite, entweder vom Personal, Angehörige oder ehrenamtliche Mitarbeiter. Ohne diese tatkräftige Unterstützung ist ein solch großer Ausflug nicht möglich.

Sogar Petrus stellte den Tag unter einen guten Stern. Sonne satt, nicht zu warm und nicht zu kalt.

2019 09 21 Zoobesuch kleinWer Lust hatte, der traf sich nachmittags am Streichelzoo zum traditionellen Picknick aus der MCH-Küche.

Im Anschluss war dann noch Zeit, im Affenpark den Tieren ganz nah zu sein, den Erdmännchen beim Herumtollen zuzusehen oder sich oder seinem Enkel ein kleines Souvenir als Erinnerung im Zooladen zu shoppen.

Auch wenn mangelnde Kommunikation und Motorik viele Dinge erschweren und manches nicht mehr selbstverständlich ist, so bietet die Teilhabe am öffentlichen Leben eine gute Brücke, gemeinsam schöne Erlebnisse zu erfahren.

In diesem Sinne freuen wir uns schon jetzt auf den nächsten Zooausflug im nächsten Jahr.

Ein herzliches Dankeschön an alle Helfer!