Diakonie Münster

Diakonie Münster

Diakonie Münster

Düsseldorf, 9. Januar 2020

Pressemitteilung der Diakonie RWL

Diakonie RWL verdoppelt Spenden zur Seenotrettung

Das Mittelmeer ist für Flüchtlinge die tödlichste Seeroute der Welt. Mehr als 1.100 Menschen sind 2019 auf dem Weg zwischen Afrika und Europa ertrunken. Gleichzeitig werden Befürworter für eine humanere Flüchtlingspolitik geschmäht und bedroht. Der Ratsvorsitzende der Ev. Kirche in Deutschland Heinrich Bedford-Strohm hat wegen seines Einsatzes für die Seenotrettung sogar Morddrohungen erhalten. Als Diakonie RWL können und wollen wir hier nicht wegsehen. Deshalb unterstützen wir das Bündnis United4Rescue.

 Jede Spende, die unter dem Stichwort "Diakonie RWL Verdoppelung" auf dem Konto von United4Rescue eingeht, wird von uns bis zu einer Summe von 50.000 Euro verdoppelt.

Alles über die Spendenaktion Seenotrettung.