Diakonie Münster

Diakonie Münster

Diakonie Münster

Pressemeldung Diakonie Münster Kinder-, Jugend- und Familiendienste, 30. Januar 2020

Verabschiedung von Uwe Kelle in den Ruhestand

Verabschiedung Uwe Kelle Diakonie MünsterNach 32 Dienstjahren in den Kinder-, Jugend- und Familiendiensten (KJFD) der Diakonie Münster wurde Bereichsleiter Uwe Kelle in diesen Tagen in seinen wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Mit einer Andacht von Pfarrer Lothar Sander in der Friedenskirche, die zu diesem Anlass bis auf den letzten Platz besetzt war, startete die kleine Feierstunde in den Räumlichkeiten der Evangelischen Friedens-Kirchengemeinde.
Marion Kahn, die Geschäftsführerin der KJFD, der Vorstand der Diakonie Münster Ulrich Schülbe, aktuelle und ehemalige Kolleginnen und Kollegen sowie Vertreterinnen und Vertreter der Jugendhilfelandschaft sind gekommen, um sich von Uwe Kelle zu verabschieden. Sie alle wollten Danke sagen, für sein Wirken, seine Kreativität und seine Warmherzigkeit im Dienst für die Kinder und Jugendlichen in den KJFD. Als Leiter des Bereiches Bildung kannte Uwe Kelle die Jugendhilfelandschaft in- und auswendig und wurde als Stratege und Analytiker auf allen Ebenen sehr geschätzt. Als fachliches Schwergewicht bewegte er sich engagiert und lösungsorientiert innerhalb der vorgegebenen Strukturen – gerade beim Kreieren neuer fachübergreifender Dienstleistungsangebote oder bei der Gestaltung fachlicher Schnittstellen. Marion Kahn bedankte sich für die sehr hohe Identifikation und sein stets fachliches und pädagogisches Handeln zur Förderung der Selbstwirksamkeit sowohl in den Teams als auch bei den Kindern und Jugendlichen.
Ein für diesen Anlass eigens geschriebenes Lied von ehemaligen und aktuellen Kolleginnen und Kollegen der Heilpädagogischen Tagesgruppen der KJFD war eine ganz besonders freudige Überraschung für Uwe Kelle, der von nun an seinen sportlichen Hobbys Fußball, Tennis und Skifahren mehr Zeit widmen kann. Bei einem anschließenden kleinen Imbiss konnten sich die Anwesenden noch persönlich verabschieden und danke sagen für die letzten 32 Jahre der Zusammenarbeit. Auf Wiedersehen Uwe Kelle!  

Verabschiedung Uwe Kelle Diakonie Münster