Diakonie Münster

Diakonie Münster

Diakonie Münster

Münster, 10. März 2020

Aktuelle Informationen der Diakonie Münster zum Coronavirus

Derzeit läuft der Betrieb bei der Diakonie Münster völlig normal. Die Pflege unserer Bewohnerinnen und Bewohner ist ebenso gesichert wie die mobile Pflege. Auch für unsere Mitarbeitenden ändert sich nichts. Sollte es in den nächsten Tagen jedoch zu Infektionen durch das Corona-Virus kommen, sind wir entsprechend vorbereitet.

Wir möchten alle Besucherinnen und Besucher unserer Senioreneinrichtungen bitten, folgende Hinweise zu beachten:

Unsere Bewohnerinnen und Bewohner freuen sich über Ihre Besuche und brauchen diese auch für ihr Wohlbefinden. Gleichzeitig stehen die uns anvertrauten Menschen aufgrund ihres Gesundheitszustandes unter einem besonderen Schutz.

Das neuartige Coronavirus ist von Mensch zu Mensch übertragbar. Es wurden auch Fälle bekannt, in denen sich Personen bei Betroffe­nen angesteckt haben, die nur leichte oder unspezifische Krank­heitszeichen gezeigt hatten.

Daher bitten wir Sie um dringende Beachtung der folgenden Besuchsregeln:

Mittlerweile wird von öffentlichen Stellen die Empfehlung ausgesprochen, die Besuche in Senioreneinrichtungen pro Tag auf möglichst einen Besuch eines Angehörigen pro Bewohner zu begrenzen.

Falls Sie sich kürzlich in einem Risikogebiet aufgehalten haben oder mit Corona-Infizierten wissentlich in Kontakt waren, so bitten wir Sie, unsere Einrichtung nicht zu betreten.

Husten- und Niesetikette: Wenn Sie erkältet sind, niesen und unter Hustenreiz leiden möchten wir Sie bitten, im Sinne unserer Bewohnerinnen und Bewohner von Besuchen Abstand zu nehmen. Wie Sie den Hinweisen des Robert-Koch-Institutes entnehmen können, gehören besonders alte und kranke Menschen zur Risikogruppe und sind besonders schützenswert. Tun Sie daher bitte sich, den Bewohnerinnen und Bewohnern und uns Mitarbeitenden den Gefallen.

Nutzen Sie die Desinfektionsmittelspender, die vor unseren Haupt- und Nebeneingängen stehen. Dreimal drücken, rund 30 Sekunden lang gut in den Handflächen, in den Handzwischenräumen und rund um die Fingernägel verteilen. Kleiner Tipp: 30 Sekunden entsprechen in etwa zwei Mal dem Liedtext von „Zum Geburtstag viel Glück“.

Sie tragen mit diesem Verhalten dazu bei, dass Viren in unserem Haus keine Chance haben.

Wir haben uns zudem entschlossen, öffentliche Veranstaltungen (mit Besuchen von außen) abzusagen, um auch hier keine unnötige Gefährdung unserer Bewohnerinnen und Bewohner einzugehen.

Gerne stehen wir Ihnen für Rückfragen zur Verfügung. Sprechen Sie unsere Mitarbeitenden unserer Einrichtungen gerne an.