Jugendwohngruppen für Kinder und Jugendliche

Wir bieten unterschiedliche stationäre Wohnformen und Lebensgemeinschaften für Kinder ab sechs Jahren an.

Angebote

Foto: 7 Jugendliche stehen am Wasser und springen hoch
Jugendwohngruppe Blaukreuzwäldchen

Die stationäre Jugendwohngruppe (JWG) Blaukreuzwäldchen bietet neun stationäre Wohngruppenplätze, darunter vier Appartements für die Verselbstständigung.

Foto: Älterer Mann hilft Jugendlichem bei den Hausaufgaben, Peter Umlauf, Ehrenamtler unterrichtet Jugendliche der Esperas Wohngruppe
Jugendwohngruppe Esperas

Die stationäre Jugendwohngruppe Esperas am Blaukreuzwäldchen bietet neun Plätze, darunter bis zu vier zur Verselbstständigung. Wir sind Profis in der Begleitung von jungen Menschen mit…

Foto: Außenwohngruppe Gremmendorf - Teamkoordinator und Jugendlicher, die jeweils ein Auge zuhalten
Wohngruppe Gremmendorf

Ein großes Haus mit eigenem Garten - das ist die Wohngruppe Gremmendorf der Diakonie Münster.

Foto: Wohngruppe Hiltrup - Spaß beim Gesellschaftsspiel
Wohngruppe Hiltrup

Mitten in einem schönen Neubaugebiet: Die Wohngruppe im Stadtteil Hiltrup bietet Platz für sieben Jungen und Mädchen im Alter zwischen sechs bis 18 Jahren.

Foto: Teller mit Wäscheklammer als Namensschild und Löffel; Wohngruppen der Diakonie Münster
Wohngruppe Silberbrink

Die Wohngruppe Silberbrink der Diakonie Münster im Stadtteil Wolbeck bietet acht Plätze in einer Regelwohngruppe und ein Zimmer zum Probewohnen.

Die Wohngruppen der Diakonie Münster – stationäre Wohnangebote für Kinder, Jugendliche und junge Menschen

Wenn es Probleme in der Familie gibt, ein spezieller Förderbedarf oder Traumata bestehen, finden Kinder und Jugendliche bei uns einen Lebensort auf Zeit. Wir fördern zudem den Schritt ins selbständige Leben.

Die Kinder-, Jugend- und Familiendienste der Diakonie Münster bieten ein ausgereiftes Angebot an  erzieherischen Hilfen für Kinder ab sechs Jahren an. Die Betreuung ist individuell maßgeschneidert und richtet sich nach der persönlichen Situation der Kinder bzw. Jugendlichen und der Familie.

Bei der Auswahl der passgenauen Lebens- und Wohnform werden im Hilfeplangespräch mit dem Jugendamt, den Eltern und den Kindern und Jugendlichen alle Aspekte ausführlich abgewogen. Es wird eine Lösung und Hilfe angeboten, die fortlaufend in einem Hilfeplan festgelegt wird.

Wir bieten unterschiedliche stationäre Wohnformen und Lebensgemeinschaften für Kinder ab sechs Jahren an.