Meldung

Frank Olivier wird neuer kaufmännischer Vorstand

| Meldung

Der 52-Jährige Frank Olivier folgt auf Ulrich Schülbe, der zum 31.03.2022 in den Ruhestand gehen und den Staffelstab an seinen Nachfolger übergeben wird.

Der gebürtige Münsteraner bringt umfangreiche Leitungs- und Projekterfahrung in den Bereichen Wirtschaft und Finanzen auf Landes- und Kommunalebene mit. In der Vergangenheit leitete Olivier u.a. das Kämmerer-, Kassen- und Steueramt der Stadt Bochum und war Dezernent für Wirtschaft und Finanzen bei der Universität zu Köln. In seiner aktuellen Funktion ist der Diplom-Kaufmann als hauptamtliches Vorstandsmitglied beim Bezirksverband der Arbeiterwohlfahrt Ostwestfalen-Lippe in Bielefeld für die Bereiche Alter und Pflege sowie Jugend und Familie tätig.

Hauptaufgabenfeld bei der Diakonie Münster wird für Frank Olivier die Verwaltung des Unternehmens sein, in der die Bereiche Finanzen, Personal, Bau und IT zusammengefasst sind. Außerdem wird er als Fachvorstand für die Tochtergesellschaften Diakonie Münster – Stationäre Seniorendienste GmbH und Diakonie Münster – Diakoniestation GmbH fungieren.

„Neben den Finanzthemen sind mir die Findung und Bindung von Mitarbeitenden ein großes Anliegen“, freut sich Frank Olivier auf seine neuen Aufgaben. Superintendent des Evangelischen Kirchenkreises Münster Holger Erdmann, gleichzeitig Verwaltungsratsvorsitzender der Diakonie Münster, zeigt sich von der Wahl Oliviers überzeugt: „Ich freue mich sehr über die Wahl von Herrn Olivier durch den Verwaltungsrat und bin der festen Überzeugung, dass die Diakonie Münster mit ihm ihren guten und zukunftsweisenden Kurs fortsetzen wird.“