Meldung

„Wir in Handorf“ – Jede Woche ein neues Gesicht

| Meldung

Miteinander in Kontakt kommen und bleiben – Was so simpel klingt, ist für viele ältere Menschen nicht selbstverständlich. Hier will das Quartiersprojekt „Miteinander und nicht allein“ in Münster-Handorf Abhilfe schaffen.

(Noch) mehr Menschen erreichen

Eine Reihe toller Angebote wurden im Quartier bereits entwickelt: z.B. ein Seniorenchor, Tablet-Kurse oder das Repair-Café. Damit noch mehr ältere Menschen diese Angebote kennenlernen, hat die Gruppe rund um Quartiersmanagerin Saskia Hovestadt die Fotoaktion „Wir in Handorf“ ins Leben gerufen.

Jeden Dienstag zur Marktzeit ein neues Gesicht

Wöchentlich können Passant:innen in einem Schaukasten am Hugo-Pottebaum-Platz neue Gesichter aus dem Quartier per Foto kennenlernen. Jeden Dienstag um 14:00 Uhr gibt es ein neues Gesicht mit einigen Informationen zu entdecken. Direkt daneben finden sich Aushänge zu den zahlreichen Angeboten des Quartiersprojekts zum Stöbern.

Saskia Hoverstadt als Quartiersmanagerin zeigt auch selbst Gesicht bei der Fotoaktion.

Saskia Hoverstadt als Quartiersmanagerin zeigt auch selbst Gesicht bei der Fotoaktion.

Portraits von Menschen, die Handorf bereichern

Ulrich Karst unterstützt das Projekt als Amateur-Fotograf. Karst fotografiert dazu Personen, die in Handorf wohnen oder deren Wirken das Leben in Handorf bereichern. Wie auch in seinen Büchern entwickelt Karst Bildkonzepte und inszeniert seine Bilder, um dem Bildbetrachter Person und Tätigkeit nahebringen – schmunzeln nicht ausgeschlossen.

Kontakt zur Aktion und zum Projekt “Miteinander und nicht allein” gibt es über Quartiersmanagerin Saskia Hovestadt unter 0170 8544283.